Liebe Patient*innen,

um weiterhin für Sie da sein zu können bitten wir sie folgende Maßnahmen unserer Praxis zur Kenntnis zu nehmen:

  • Bitte vereinbaren Sie immer einen Termin bevor Sie in unsere Praxis kommen.
  • Bei Symptomen eines grippalen Infektes oder dem Verdacht auf eine Coronainfektion erhalten Sie einen Termin in unserer Infektsprechstunde.
  • Kommen Sie möglichst ohne Begleitung. (Außer Sie benötigen einen Übersetzer, oder die Hilfe eines Betreuers etc.)
  • Desinfizieren Sie nach Betreten und vor Verlassen der Praxis Ihre Hände.
  • Das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes ist Pflicht
  • Halten Sie mindestens 1.5m Abstand zu unseren anderen Patient*innen
  • Um die Verweildauer in der Praxis möglichst kurz zu halten, bitten wir Sie Rezepte, Überweisungen, Dauerverordnungen etc. über unsere Rezepthotline bzw. über unsere Homepage vorzubestellen

COVID-Testung bei Krankheit

Wenn Sie Symptome eines Infektes haben und im Sinne der Kriterien des RKI zur Risikogruppe gehören erfolgt der Abstrich in unserer Infektsprechstunde und wird von der Krankenkasse übernommen.

COVID-Testung bei Risikowarnung der Corona-Warn-App

Untersuchungen und Abstriche werden in unserer „Infektsprechstunde“ durchgeführt. Die Kosten werden von der Krankenkasse übernommen.

Corona-Testung auf Wunsch des Gesundheitsamtes zum Beispiel bei Kontaktpersonen

Sollten Sie als Kontaktperson unter Quarantäne gestellt worden sein, verlassen Sie diese nicht ohne Anweisung des Gesundheitsamtes um einen Test durchführen zu lassen.

Sollte ein Test durch das Gesundheitsamt angeordnet worden sein, führen wir diesen nach schriftlicher Beauftragung und Kostenübernahmeerklärung durch das Gesundheitsamt durch.

Corona-Testungen auf Wunsch

Möchten Sie einen Coronatest auf eigenen Wunsch aus Interesse, vor einer Familienfeier, oder vor einem Urlaub durchführen lassen, ist dies nicht zu Lasten der Krankenkassen möglich. Über seine sinnvolle Vorgehensweise und die entstehenden Kosten klären wir Sie vor der Testung in einem persönlichen Gespräch auf.

Schnelltests auf Antikörper

Die Antikörpertestung kann ebenfalls in unserer Praxis durchgeführt werden. Da darüber noch keine sichere Aussage zur Immunität getroffen werden kann und es keine Konsequenzen im Verhalten hat (Verzicht auf Mund-Nasen-Schutz), sind sie ebenfalls keine Leistungen der Krankenkassen.

Coronainformationen des RKI